Verpackung

Von der Handverlesung gelangen die Knollen nun auf Transportbändern zu unseren Verpackungsmaschinen. Ganz nach Kundenwunsch werden die Kartoffeln in verschiedene Verpackungen abgefüllt. Das sind z. B. Netze, Folienbeutel, Raschelsäcke oder - wie auf den Fotos – Carry fresh-Verpackungen. Die Maschine steuert automatisch, dass genau die richtige Menge Kartoffeln in die Verpackung fällt. Nahezu zeitgleich bedruckt sie die Banderole mit den wichtigen Produktangaben, legt sie zur richtigen Etikettierung um die Packung und verschließt sie ordnungsgemäß. Dann wird die fertige Packung – ebenfalls automatisch – abgetrennt und tritt auf einem Transportband ihre Weiterreise zur nächsten Verpackungsstation an. Qualitätsgeschulte Augen überprüfen, ob auch alles seine Richtigkeit hat.

Wieder sind fleißige Hände am Werk, die die einzelnen Packungen nun in große Umkartons legen. So verpackt können die Knollen dann den Weg zu unseren Kunden antreten und sind dabei sicher und geschützt. Doch bevor es soweit ist, gelangen die Knollen zunächst in unser Fertigwarenlager und zur Kommissionierung.