Festkochend  Vorwiegend Festkochend  Mehligkochend

Rezepte aus festkochenden Kartoffeln

Kartoffelsalat – der Feine

Zutaten für vier Personen:
400 g festkochende „Fläming Knollen“, z. B. von der Sorte „Princess“
1 – 2 Wiener Würstchen
2 Zwiebeln
50 g Gewürzgurke
50 g marinierte Paprikafrüchte
1 TL Zucker
Salz
5 zerdrückte Pfefferkörner
1/8 l Brühe
1 – 2 EL Essig
2 EL trockener Weißwein

Zubereitung:
Kartoffeln waschen und mit Schale etwa 20 Minuten in Salzwasser kochen, anschließend abgießen, abschrecken und pellen. Nach dem Auskühlen die Kartoffeln in Scheiben schneiden.
Für die Marinade eine Zwiebel schälen, waschen und fein würfeln. Die Zwiebelwürfel mit Salz, Zucker, Pfefferkörnern und Essig in die Brühe geben. Alles langsam zum Kochen bringen, etwa auf die Hälfte einkochen lassen, anschließend den Weißwein dazugeben. Die fertige Marinade durch ein Sieb gießen und noch heiß über die Kartoffelscheiben geben.
Gewürzgurken und Paprikafrüchte in feine Streifen, die Zwiebel in kleine Würfel und Würstchen in Scheiben schneiden. Alles zu den Kartoffeln geben und vorsichtig durchmengen.
Den Salat 1 bis 2 Stunden durchziehen lassen und kühl servieren.

Kartoffel-Blutwurst-Pfanne – die Bodenständige

Zutaten für vier Personen:
700 g festkochende „Fläming Knollen“, z. B. von der Sorte „Belana“
300 g Blutwurst (3 – 4 cm Durchmesser)
50 g Schinkenwürfel
2 Zwiebeln
2 – 3 EL Öl
2 – 3 Stiele Liebstöckel
1 Stückchen frische Meerrettichwurzel
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Kartoffeln waschen und mit Schale etwa 20 Minuten in Salzwasser kochen, anschließend abgießen, abschrecken und pellen. Nach dem Auskühlen die Kartoffeln in Scheiben schneiden.
Zwiebeln schälen und fein würfeln.
Die Blutwurst ggf. vom Darm befreien und in Scheiben schneiden (etwa so dick wie die Kartoffelscheiben). In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Blutwurst darin kurz anbraten und herausnehmen.
Nun in der Pfanne die Kartoffeln anbraten. Etwas später die Schinkenwürfel, die klein geschnittene Zwiebel und die zerkleinerten Stiele Liebstöckel dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Kurz vor Ende der Bratzeit die angebratene Blutwurst wieder in die Pfanne geben, durchmischen und alles zusammen noch einmal kurz erhitzen.
Vor dem Servieren etwas von der geschälten und fein geraspelten Meerrettichwurzel über das Gericht streuen.

Festkochend  Vorwiegend Festkochend  Mehligkochend

Rezepte aus vorwiegend festkochenden Kartoffeln

Gebackene Kartoffel mit Kräuterquark – die Vitale

Zutaten für vier Personen:
4 vorwiegend festkochende „Fläming Knollen“ je ca. 200 g, z. B. von der Sorte „Milva“
200 g Magerquark
200 g Schmand
1 Bund gemischte Kräuter (z. B. Petersilie, Kerbel, Schnittlauch, Basilikum)
1 – 2 EL Milch
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer aus der Mühle
etwas Öl
Alufolie

Zubereitung:
Die ungeschälten Kartoffeln gründlich waschen und trocknen.
Die Alufolie dünn mit Öl bestreichen oder einpinseln, die Kartoffeln darin einzeln einwickeln (matte Seite der Folie nach außen) und auf ein Backblech setzten.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Kartoffeln etwas 60 Minuten backen.
Magerquark und Schmand sowie Zitronensaft und Milch glatt verrühren.
Die Kräuter waschen, trocknen, abzupfen und fein hacken. Die Kräutermischung unter den Quark rühren und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
Zum Servieren die Kartoffeln aus der Folie wickeln, längs halbieren und auf einem Teller anrichten. Auf jede Hälfte etwa einen Esslöffel Kräuterquark geben und mit einigen Kräuterblättchen garnieren.

Kartoffelgratin – der Klassiker

Zutaten für vier Personen:
900 g vorwiegend festkochende „Fläming Knollen“, z. B. von der Sorte „Gala“
250 ml Milch
100 ml süße Sahne
100 ml saure Sahne
etwas Butter
Salz, weißer Pfeffer, Knoblauch

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, waschen, abtrocknen und mit der Hand oder einem Gurkenhobel in dünne Scheiben schneiden.
Die Gratinform mit Knoblauch ausreiben und einbuttern. Die Kartoffelscheiben in die Gratinform schichten.
Milch, süße und saure Sahne mischen und würzen. Das Ganze über die Kartoffeln geben.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 40 bis 50 Minuten backen.

Festkochend  Vorwiegend Festkochend  Mehligkochend

Rezepte aus mehligkochenden Kartoffeln

Kartoffelsuppe – die Wohltuende

Zutaten für vier Personen:
1 kg mehligkochende „Fläming Knollen“, z. B. von der Sorte „Afra“
1 l Fleischbrühe
60 g fetter Speck
1 Stange Porree
1 Möhre
1 Stück Sellerie
1 Bund gemischte Kräuter
1 EL frische, gehackte Kräuter
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Möhre, Porree und Sellerie putzen, waschen und ebenfalls klein schneiden.
Die Kartoffelwürfel zusammen mit dem Gemüse und den Kräutern in der Fleischbrühe weich kochen, anschließend mit einem Pürierstab pürieren. Die Suppe wieder erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn sie zu dick ist mit etwas Fleischbrühe verdünnen.
Den Speck in Würfel schneiden und in einer Pfanne auslassen. Die Speckwürfel vor dem Servieren in die heiße Suppe geben und mit den gehackten Kräutern bestreuen.

Kartoffelbrei – der Beliebte

Zutaten für vier Personen:
750 g mehligkochende „Fläming Knollen“, z. B. von der Sorte „Karlena“
150 – 200 ml Milch
3 – 4 EL Butter
Salz, Muskat

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, waschen und in etwa gleich große Würfel schneiden. Etwa 20 Minuten die Kartoffeln in Salzwasser kochen und anschließend abgießen.
Mit einer Kartoffelpresse oder einem Stampfer werden die heißen Kartoffeln fein zerkleinert.
Mit einem Schneebesen wird die erwärmte Milch unter die pürierten Kartoffeln gerührt. Auch die Butter wird hinzugegeben und verrührt.
Der Kartoffelbrei wird mit Salz und nach Belieben mit geriebenem Muskat abgeschmeckt.
Anstelle von Muskat kann auch fein gehackte Petersilie unter den Kartoffelbrei gehoben werden.

Für die Suche nach weiteren Kartoffelrezepten haben wir für Sie auf der Seite „Links“ unter „Rezepte“ einige Internetadressen zusammen gestellt.